Einführung in die integrale Spiritualität von Ken Wilber

Wann:
27. Januar 2017 um 18:30 – 29. Januar 2017 um 13:30
2017-01-27T18:30:00+01:00
2017-01-29T13:30:00+01:00
Wo:
Lassalle-Haus
Bad Schönbrunn
6313 Menzingen
Schweiz
Preis:
Kurs: 290 - Zimmerpreis - siehe: Webseite des Lassalle-Hauses
Kontakt:
Lassalle-Haus
++41 (0)41 757 14 14
ken-wilber

Ken Wilber

„Integral“ ist mehr als schlau – „integral“ heisst ganzheitlich! Ken Wilber, der den Begriff „integral“ wie kein anderer geprägt hat, ist nicht bloss ein schwer zu lesender Philosoph. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Ken Wilber sich selbst sozusagen vom Kopf auf die Füsse stellt. Er bietet eine faszinierende integrale Landkarte, wie wir in unserem Alltag wachsen können in allen Dimensionen unseres Lebens: innen, aussen, persönlich, kollektiv, in der Auseinandersetzung mit unseren Potentialen und auch mit unseren Schatten. Kaum ein Denker ist in Sachen Spiritualität, Meditation, Entwicklung und deren Integration in den Alltag so aktuell wie Wilber! Wie sich seine Konzepte gewinnbringend und pragmatisch in unseren Lebensalltag integrieren lässt, erfahren Sie schwerpunktmässig anhand von praktischen Übungen.

Inhalt

Lebensphasen und Lebenswerk Ken Wilbers, sein AQUAL-Modell und der Stellenwert von Spiritualität – mit schwerpunktmässigen Übungen zum Transfer in den Alltag.
Kurselemente: Vorträge, Plenumsdiskussionen, Gruppenübungen, ev. Filmausschnitte, Meditation.

Zielgruppe

Alle, die Interesse an einer Integration von Spiritualität in Ihre persönliche Entwicklung Ihren Alltag und einen grösseren Bezugsrahmen haben. Ken Wilber-Interessierte.

Impulse für Ihren weiteren Weg

• Intellektuell: Übersicht über Mensch und Werk
• Persönlich: Erweiterung eigener Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten
• Erweiterung der Perspektiven auf Spiritualität und Meditation

Voraussetzungen

Für diesen Kurs sind keine besonerern Voraussetzungen nötig. Bitte für die Meditation geeignete, bequeme Kleidung mitbringen.

Tagesablauf

Wird bei Kursbeginn bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.